Pflanze & Saat

Chia Pflanzen selbst anbauen? – die Hobbyzucht für den heimischen Garten

Blühende Chia Pflanze (Salvia hispanica)
Blühende Chia Pflanze (Salvia hispanica)

Chia Samen liefern unter anderem Proteine, Omega 3 und Fettsäuren und stellen daher auch für Menschen, die sich vegan ernähren, eine ideale Ergänzung zu einem ausgewogenen Ernährungsplan dar. Doch ist es eigentlich auch möglich, eine Chia Pflanze selbst anzubauen? Was benötigst Du, um Chia selber pflanzen zu können? Und wie lange braucht die Saat, um Dich mit frischem Chia Samen versorgen zu können?

Chia selber pflanzen – so klappt es!

Chia Samen selber pflanzen erfordert ein wenig Geduld, Liebe zur Natur und die Beachtung der passenden Randdaten. Verschiedene Bilder der Chia Pflanze aus dem Internet zeigen immer wieder, wie diese aussehen sollte. Für die Aufzucht ist es wichtig, dass:

 

 

  • Du die Chia Samen bereits im Februar bzw. März im Haus „vorziehst“
  • Du die Körner einzeln aussähen und diese mit ein wenig Erde bedeckst
  • Der Boden immer feucht, jedoch nicht zu nass, gehalten wird.

Sobald die Chia Pflanzen circa in einer Höhe von 7 Zentimetern aus der Erde ragen, kannst Du diese in den Garten bzw. auf den Balkon an einen sonnigen bzw. halbschattigen Platz umpflanzen. Mit ein wenig Geschick und Glück kannst Du das Ergebnis dann im Herbst ernten

Produktempfehlung
Chia Samen von Naduria
  • Naduria – Chia Samen
  • 500 g Packung (Wiederverschließbar)
  • 4,7 von 5 Sternen (Über 69 Bewertungen )
  • Premium Qualität
Jetzt zum Shop

Chia ohne Ende – Natur und Bio für Deine Gesundheit

Daran, dass die Samen der Chia Pflanze essbar sind, besteht in der heutigen Zeit kein Zweifel mehr. Lediglich in Bezug auf die Frage „Chia Pflanze kaufen bzw. selbst pflanzen oder den Samen direkt bestellen?“ sind sich viele Interessenten unschlüssig. Sinnvoll ist es daher immer, sowohl einen kleinen Vorrat an fertigen Samen, als auch eine nützliche und dekorative Chia Samen Pflanze sein Eigen zu nennen. Diese Kombination ermöglicht es, Chia sowohl flexibel nutzen zu können, als auch von der Gewissheit zu profitieren, sich selbst einen kleinen Stamm an eigenem Chia angelegt zu haben und damit den Grundstein für eine Ernährung zu legen, die sowohl nährstoffreich als auch modern und gesund ist. Woher die Chia seine Namen hat, lest Ihr auf Wikipedia.

Pflanze & Saat
4 (80%) 1 Bewertung[en]